Punktspiel | 1. Kreisklasse

Trotz guter Leistung keine Punkte

Im ersten Heimspiel in der Rückrunde empfing unsere Mannschaft Pneumant VI  die II. Mannschaft vom TTV GSG Fürstenwalde.

In der Hinrunde gab es eine denkbar unglückliche Niederlage von 8:10, deshalb hatten wir uns für diesen Rückkampf entsprechend viel vorgenommen.

Nach den Doppelbegegnungen stand es 1:1, nachdem Sven Schneider/Guido Uecker ihr Doppel gegen Burghard Holz/Mario Eisermann mit 3:1 siegreich gestalten konnten, dagegen unterlagen Hartmut Hoffmann/ Frank Lode gegen Heike Thiem/Rosi Strohmeyer mit 9:11 im Entscheidungssatz.

Nach der ersten Einzelrunde stand es dann leider schon 2:4 gegen uns, da nur Guido sein Spiel knapp bzw. glücklich gegen Mario Eisermann mit 3:2 gewinnen konnte. Besonders ärgerlich war hier die Niederlage von Sven gegen Frau Strohmeyer, als im gesamten Spiel keine Mittel gegen ihre sichere Spielweise fand.

Die zweite Einzelrunde ging dann 2:2 aus (Schneider – Holtz – starkes 3:0; Uecker-Strohmeyer 3:2; Hoffmann-Thiem 0:3; Fischer-Eisermann 0:3), so dass wir weiterhin einem Rückstand hinterher liefen.

Die 3.Runde verlief dann leider nicht so wie erhofft. Der extra für das Punktspiel aktivierte Bernd Fischer aus der 7.Mannschaft war der Trainingsrückstand am gesamten Abend anzumerken, so dass er leider auch in seinem 3.Einzel erfolglos blieb (1:3 gegen Holtz), Sven gewann überzeugend gegen Eisermann 3:0; Guido gewann äußerst glücklich gegen Frau Thiem mit 3:2. Große Erwartungen setzten wir auf Hartmut im Spiel gegen Rosi.

Doch leider wurde er zu keinem Zeitpunkt dieser Erwartung gerecht. Die abgeklärte Rosi blieb immer ruhig und zwang Hartmut Ihr Spiel auf, der viel zu nervös und inaktiv blieb, so dass er fair Ihr zum Sieg gratulieren durfte.

Die letzte Einzelrunde ging auch gleich negativ weiter, da Guido zwar einen Satz gegen Burghard Holtz gewinnen konnte, jedoch mehr hatte ich nicht zu bieten, so dass die 1:3 Niederlage überhaupt nicht mannschaftsdienlich war und damit unser Ziel einen Punkt zu holen, sich weiter entfernte.

Sven kämpfte vorbildlich gegen Heike Thiem (3:1), jedoch bedeutet dann die 0:3 Niederlage von Hartmut gegen Mario Eisermann die wirklich vermeidbare Niederlage von 7:10.

Aber leider reichen nur 2 punktende Spieler einer Mannschaft nicht , um gegen so eine ausgeglichene Truppe  wie der GSG , bis zum Ende erfolgreich dagegen halten zu können.

Für Pneumant spielten:

Guido Uecker  3,5
Sven Schneider 3,5
Hartmut Hoffmann
Bernd Fischer
Frank Lode

Bericht: Guido Uecker

Adresse / Spielort

BSG Pneumant Fürstenwalde e.V.
Siegfried-Hirschmann Str. 5
(vormals Bahnhofsstraße 21)
15517 Fürstenwalde

X